Heilpädagogische Tagesstätte

„Nicht gegen den Fehler, sondern für das Fehlende“


Die Heilpädagogische Tagesstätte bietet in zwei Tagesgruppen Hilfe zur Erziehung für Kinder, deren Entwicklung unter erschwerten Bedingungen verläuft. In kleinen und strukturierten Gruppen werden 17 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren speziell nach ihren Bedürfnissen gefördert. Schwerpunkte unseres Förderprogramms sind die individuelle Lernförderung sowie die Förderung im sozio-emotionalen Bereich. Unsere Fachbereiche Erziehung, Heilpädagogik, Psychologie sowie therapeutische Fachdienste arbeiten vertrauensvoll mit Eltern und Lehrkräften zusammen, um die Entwicklung der Kinder und ihrer Familien positiv zu unterstützen. Gemäß dem Leitbild der Arbeiterwohlfahrt respektieren wir die Ganzheitlichkeit und Individualität der uns anvertrauten Menschen in unserm pädagogisch-therapeutischem Handeln.