MEHRGENERATIONENHAUS IN MAINLEUS

Mehrgenerationenhaus Mainleus
AWO-Bürgerzentrum


Das Mehrgenerationenhaus Mainleus AWO-Bürgerzentrum ist ein Ort, an dem Menschen aller Generationen sich begegnen. Als niedrigschwellige und barrierefreie Anlaufstelle bekommen Sie hier Hilfe und Unterstützung bei Fragen zu Familie, Pflege und Sozialem sowie freiwilligem sozialen Engagement. Wir unterstützen Arbeitgebende in der Personalarbeit für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Das Mehrgenerationenhaus ist Projektstandort der “Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz” und im Rahmen des Familienpakts Bayern Projektstandort zum Aufbau eines “Betreuungsnetzwerkes für alle Generationen”.

Schauen Sie gerne vorbei und nutzen unsere vielfältigen Gruppenangebote, die Tauschbücherei und das Angebot zur offenen Beratung. Cappuccino und Kontakt sind inklusive!
Ingrid Wagner Mehrgenerationenhaus Mainleus AWO Bürgerzentrum Einrichtungsleitung

Ingrid Wagner,
Heilpädagogin & Einrichtungsleitung

Mehrgenerationenhaus Mainleus
AWO-Bürgerzentrum

Mühlstraße 3
95336 Mainleus
Tel.: 09229 975075
Fax: 09229 975080
E-Mail: mehrgenerationen@awo-ku.de
E-Mail: betreuungsnetzwerk@awo-ku.de
Web: www.mehrgenerationenhaeuser.de

Postanschrift:
Postfach 11 11
95301 Kulmbach

Bürosprechzeiten des Mehrgenerationenhauses Mainleus AWO-Bürgerzentrum


 

Montag bis Freitag
09:00 Uhr – 12:00 Uhr
und nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

 

Helferkreis Ukraine Mainleus


Liebe Unterstützer*innen,

es ist schön, dass sich ein Kreis von Menschen gefunden hat, der im Bedarfsfall angefragt werden kann, um die in Mainleus angekommenen Familien aus der Ukraine zu unterstützen.

Um hierüber und untereinander im Austausch zu bleiben, möchten wir alle Helfer*innen jeden zweiten Montag im Monat um 17 Uhr zu uns ins Mehrgenerationenhaus einladen.

Folgende Termine sind dafür freigehalten:

  • 09.05.2022
  • 13.06.2022
  • 11.07.2022
  • 08.08.2022

Weiterhin sind die vorgeplanten Termine für die Austauschtreffen zu sehen, an denen eine Teilnahme gerne ebenfalls möglich ist.

Alles zur Info und Weitergabe.

 

Gemeinsam werden wir unser Möglichstes für die geflüchteten Familien tun.

 

Ингрид Вагнер (Ingrid Wagner) и  Сарах Этзольд (Sarah Etzold)


Email: mehrgenerationen@awo-ku.de

Tel.: 09229 975075

Informationen für Familien aus der Ukraine

Im Mehrgenerationenhaus Mainleus findet jeden zweiten Mittwoch im Monat um 15 Uhr ein Austauschtreffen für die im Markt Mainleus lebenden/zugewanderten Familien aus der Ukraine statt.

Die nächsten Termine sind:

  • 11.05.2022
  • 15.06.2022
  • 13.07.2022
  • 10.08.2022

 

Die Mitarbeiterinnen des Mehrgenerationenhauses in Zusammenarbeit mit dem Markt Mainleus möchten einen Raum bieten, in dem sich Familien

  • miteinander treffen,
  • Informationen erhalten und austauschen
  • sowie Kontakte knüpfen können.

Ein Kreis von Helfern steht für unterschiedliche Unterstützung zur Seite.

Eine Anmeldung kurz vorher würde die Organisation erleichtern.

Unsere Leistungen


Was bedeutet  “Mehrgenerationenhaus”?

Unsere Einrichtung ist eine Anlaufstelle für Neubürger und alle Menschen, die Gemeinschaft suchen und Gemeinschaft unterstützen möchten:

Wir schaffen Zugang zu Bildung und Teilhabe (Tauschbücherei, öffentliche PC-Nutzung, MGH-MedienCafé: Schulungsangebote für ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien).

Wir bieten präventive ambulante Hilfestellungen, damit ältere Menschen möglichst lange zu Hause wohnen bleiben können (allgemeine Beratung; Ausbildung, Weiterqualifizierung und Vermittlung von ehrenamtlichen Alltagsbegleiter*innen).

Wir fördern Gesundheit und Wohlbefinden (Yoga, PreMom® und BeMom®-Kurse; Tanz und Gymnastik für alle Altersstufen, AOK-GeWinn-Gruppe).

 

Wir bieten wohnortnahe Praktikumsplätze für unsere Kinder und Jugendlichen.

Wir beteiligen uns an bundesweiten Aktionstagen (z.B. Boys Day, Equal Pay Day, interkulturelle Woche).

Menschen mit Handicap tragen bei uns in selbstverständlicher und engagierter Weise zum Erfolg der Einrichtung bei.

Unser Partner auf Augenhöhe ist der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Kulmbach e. V. mit seinen vielfältigen offenen Angeboten.

Weiterführende Informationen über die Mehrgenerationenhäuser finden Sie auch unter www.mehrgenerationenhaeuser.de

Betreuungsnetzwerk für alle Generationen



Logo AWO Kulmnbach Mehrgenerationenhaus Mainleus Betreuungsnetzwerk

Unter den ca. 90 bayerischen Mehrgenerationenhäuser wurde Mainleus als einer von insgesamt 5 Projektstandorten ausgewählt, tragfähige und zukunftsweisende Kooperationen zwischen der Kommune, den Arbeitgebern und den Angeboten der sozialen Einrichtungen vor Ort zu schaffen. Wir beraten Sie umfassend zu wohnortnahen, ganzheitlichen Lösungen für die Betreuung Ihrer Kinder oder pflegebedürftigen Angehörigen. (U.a. bilden wir Babysitter*innen und Alltagsbegleiter*innen und Familienpat*innen aus und vermitteln diese an Familien.)

Bei allen Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung und Pflege wenden Sie sich gerne an uns!

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert und ist Mitglied des Familienpakts Bayern, weitere Informationen zu dieser Initiative finden Sie unter: http://www.familienpakt-bayern.de.

AWO Kulmbach mehrgenerationenhaus Mainleus AWO Bürgerzentrum Babysitterkurs
AWO Kulmbach mehrgenerationenhaus Mainleus AWO Bürgerzentrum Fahrrad
AWO Kulmbach mehrgenerationenhaus Mainleus AWO Bürgerzentrum Schreibwerkstatt

Schulungsangebote für ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien


MGH-MedienCafé

Jeden Montag von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr findet das MGH-MedienCafé in Präsenzform oder als Online-Gruppenstunde statt. Wöchentlich wird ein aktuelles Thema besprochen. Anschließend ist Zeit, Fragen zu stellen und sich untereinander auszutauschen.

Jeden Donnerstag gibt es eine Vertiefung des Themas vom Montag Online. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei der Kursleitung oder im Mehrgenerationenhaus.

An den kostenfreien Gruppenstunden können Sie sowohl mit dem PC als auch mit mobilen Geräten teilnehmen. Interessenten und Gäste sind herzlich willkommen. Sollten Sie noch kein eigenes Endgerät oder keinen Internetzugang zuhause haben, können Sie gerne das Gast-WLAN im MGH nutzen und hier auch ein Endgerät leihen, um vor Ort am MGH-MedienCafé teilzunehmen.

Bitte melden Sie sich wegen der Zugangsdaten vorher bei Beate Oehrlein, Tel. 09221 3917306

Montag bis Freitag von 9 – 10 Uhr steht Frau Oehrlein telefonisch zur Klärung von Fragen zur Verfügung.

Sie hilft gerne beim Einrichten und den ersten Schritten in diese neue Technik.

Die jeweiligen Themen sind folgender Homepage entnehmen: https://www.beate-oehrlein.de/news/

Medien und Technik - Digital 60+ MuT Punkt

Ausbildung und Vermittlung von Familienpat*innen


Ehrenamtlich ausgebildete Familienpat*innen werden in einer kompakten Schulung sensibilisiert, die Bedürfnisse der Familien wahrnehmen und bedarfsgerecht unterstützen zu können.

Nach einer gemeinsamen individuellen Zielsetzung mit den Familien, werden diese Schritt für Schritt umgesetzt. Die zuständige Koordinatorin begleitet die Patenschaften dabei engmaschig.

Familienpat*innen unterstützen die Familie im Alltag indem sie beispielsweise:

  • die Hausaufgabenbetreuung des Kindes mitbegleiten
  • alleinerziehende Mütter/Väter Zeit zum Durchatmen schenken
  • Freizeitaktivitäten mitgestalten
  • Fehlende Vernetzungsstrukturen aufbauen

Wer kann Familienpat*in werden:

  • Wer Freude am Umgang mit Menschen, besonders mit Kindern hat!
  • Wer aufgeschlossen, kontaktfreudig und einfühlsam ist!
  • Wer Zeit zu verschenken hat und diese sinnvoll einsetzen möchte!

Welche Familien dürfen sich angesprochen fühlen?

  • Familien, die nicht auf vorhandene Unterstützung zurückgreifen können
  • Familien, die einer mehrfachen Belastung ausgesetzt sind
  • Sehr junge Familien
  • Alleinerziehende Mütter/Väter
  • Familien mit Zuwanderungsgeschichte
  • Eltern von Zwillings-/Mehrlingsgeburten

Anmeldungen jederzeit möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die zuständigen Koordinatorinnen Ingrid Wagner und Sarah Etzold.

Email: betreuungsnetzwerk@awo-ku.de

Telefon: 09229/9759175

AWO Kulmbach Familienpaten

Bildquelle

Ausbildung und Vermittlung von Alltagsbegleiter*innen im Ehrenamt für Menschen ab Pflegegrad 1


Alltagsbegleiter*innen sind ausgebildete ehrenamtlich Tätige und unterstützen Menschen ab Pflegegrad 1 beim Umgang mit allgemeinen und pflegebedingten Anforderungen.

Beispielsweise helfen Alltagsbegleitungen dabei:

  • Überforderungen abzubauen und eine soziale Isolation zu vermeiden.
  • die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung zu erhalten oder wieder zurückzugewinnen, um so ein längeres Verbleiben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen.
  • den Einkauf, den Gottesdienstbesuch oder Spaziergänge zu begleiten
  • gemeinsam zu kochen, Zeitung zu lesen und die Korrespondenz mit öffentlichen Stellen zu bewältigen.

Sie erhalten für Ihren Einsatz eine Aufwandsentschädigung, Fahrtkostenerstattung und sind während der Tätigkeit unfall-und haftpflichtversichert. Die Kosten sind durch die Pflegekasse erstattungsfähig.

Eher kleine Hilfen
Die Begleiter*innen übernehmen keine eigenständigen Tätigkeiten im Haushalt, sondern stehen unterstützend zur Seite.

Nähere Informationen zur Vermittlung der Ehrenamtlichen gibt es beim Beratungs- und Betreuungsdienst der Arbeiterwohlfahrt Kulmbach (Ansprechpartnerin: Silvia Bauernfeind, Telefon 09221/95690) oder im Mehrgenerationenhaus Mainleus (Ansprechpartnerinnen Ingrid Wagner und Sarah Etzold, Telefon 09229/975075).

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.

Dieses Projekt wird aus Mitteln der Arbeitsgemeinschaft der Pflegekassenverbände in Bayern (soziale Pflegekasse) und der privaten Pflegepflichtversicherung gefördert.

AWO Kulmbach Bayerische Demenzstrategie

Ausbildung und Vermittlung von Babysitter*innen


In einem 12 stündigen Kurs werden Jugendliche ab 14 Jahren sowie Erwachsene, auf die Betreuungen von Kindern ab dem Säuglingsalter, vorbereitet und erwerben nach erfolgreichem Abschluss das „AWO-Babysitter-Diplom“.

Durch einen guten Kontakt zu Babysitter*innen und Familien wird die anschließende Vermittlung passend gestaltet und durch die Ansprechpartnerinnen im Mehrgenerationenhaus Mainleus fachlich begleitet.

Das Angebot der Babysitter*innen kann individuell und nach Absprache einmalig und/oder regelmäßig wöchentlich in Anspruch genommen werden.

Benötigen Sie eine/einen Babysitter*in oder willst du Babysitter*in werden?

Kontakt:

Ingrid Wagner & Sarah Etzold

Tel.: 09229/9759175

Email: betreuungsnetzwerk@awo-ku.de

Wo Menschen aller Generationen sich begegnen!


MEHRGENERATIONENHAUS MAINLEUS AWO-BÜRGERZENTRUM

Aktuelles und Neuigkeiten



Das Mehrgenerationenhaus Mainleus AWO-Bürgerzentrum wird gefördert von:


Bundesministerium für Familie, Senioren und Jugend
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
AWO Kulmbach Markt Mainleus
AWO Kulmbach Landkreis Kulmbach

Wir sind Mitglied bei folgenden Initiativen:


Lokale Allianz für Menschen mit Demenz
AWOP Kulmbach Netzwerk Familienpakt Bayern
AWO Kulmbach Familienpakt Bayern