3 Erzieher/innen / Heilerziehungspfleger/innen (m/w/d)

im Rehbergheim der Mathilde Trendel Stiftung, Internat für geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche in Kulmbach.


Für die Nachtbereitschaft in unserem Rehbergheim der Mathilde Trendel Stiftung in Kulmbach suchen wir ab sofort drei Erzieher/innen oder Heilerziehungspfleger/innen (m/w/d) in Teilzeit (jeweils 30 Std./Woche).

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Assistenz von Kindern und Jugendlichen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung während der Nacht, nach individuellem Bedarf
  • Begleiten, Unterstützen und Versorgen der Bewohner/innen; kompetente/r Ansprechpartner/in in persönlichen Anliegen
  • selbstständiges, individuelles pädagogisches Planen und Handeln im Sinne der vorgegebenen Erziehungsziele und unserer Konzeption
  • Planung, Dokumentation und Reflektion der pädagogischen Arbeit
  • Kernarbeitszeiten: 21:00 Uhr bis 6:00 Uhr; Montag bis Freitag, am Wochenende und feiertags (nach Schichtplan)

Das sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in (m/w/d) oder eine gleichgestellte Qualifikation
  • dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Empathie im Miteinander mit den Kindern, deren Angehörigen und Kolleg/innen
  • Freude am wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddienst

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • eine zukunftsorientierte Anstellung
  • Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen bei einem führenden Sozialverband in Oberfranken
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Vergütung nach TV AWO Bayern (Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern) mit Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung mit hohem Arbeitgeberanteil
  • 30 +2 Tage Urlaub im Jahr
  • vergünstigte Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Angebot des Fahrrad-Leasings über BusinessBike
  • 50 % Zuschuss zu Kindergarten-/-krippenbeiträgen in AWO-eigenen Einrichtungen
  • vergünstigtes Mitarbeiteressen

 

Nähere Infos zur Stelle erhalten Sie von: Stefanie Daum, Tel. 09221 / 75 505

Bewerbungen bitte per Mail (ausschließlich PDF-Format in einer Datei zusammengefasst) an:
Sibylle Wulf, bewerbung@awo-ku.de

Erzieher/in / Heilerziehungspfleger/in (m/w/d)

im Rehbergheim der Mathilde Trendel Stiftung, Internat für geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche in Kulmbach.


Für unser Rehbergheim der Mathilde Trendel Stiftung, Internat für geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche in Kulmbach suchen wir ab 01.03.2023 eine/n Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in in Teilzeit (aktuell 35 Std./Woche).

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • pädagogische Arbeit im Gruppendienst mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung
  • Strukturierung des Alltags der Kinder und Jugendlichen
  • Förderung im Lebens- und Gruppenalltag
  • Freizeitgestaltung und -Erziehung
  • selbstständiges, individuelles pädagogisches Planen und Handeln im Sinne der vorgegebenen Erziehungsziele und unserer Konzeption
  • Planung, Dokumentation und Reflektion der pädagogischen Arbeit

 

Das sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in (m/w/d) oder eine gleichgestellte Qualifikation
  • dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Empathie im Miteinander mit den Kindern, deren Angehörigen und Kolleg/innen
  • Freude am wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddienst

 

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • eine zukunftsorientierte Anstellung
  • Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen bei einem führenden Sozialverband in Oberfranken
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Vergütung nach TV AWO Bayern (Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern) mit Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung mit hohem Arbeitgeberanteil
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • vergünstigte Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Angebot des Fahrrad-Leasings über BusinessBike
  • 50 % Zuschuss zu Kindergarten-/-krippenbeiträgen in AWO-eigenen Einrichtungen
  • vergünstigtes Mitarbeiteressen

 

Nähere Infos zur Stelle erhalten Sie von:

Stefanie Daum, Tel. 09221 / 75 505

Bewerbungen bitte per Mail (ausschließlich PDF-Format in einer Datei zusammengefasst) an:
Sibylle Wulf, bewerbung@awo-ku.de

Pressemitteilung

Kulmbach, 21. Dezember 2022


Weil Anderssein normal ist – Die Metzgerei Kleinheinz GmbH spendet 1.000 Euro an das Rehbergheim.

Nicht jedes Kind, nicht jeder Jugendliche kann seine Kindheit und Jugend in vollen Zügen genießen. Geistige und mehrfache Behinderungen machen es besonders jungen Menschen zu einer Herausforderung, unbeschwert zu sein. Neben den Verhaltens- und Entwicklungsstörungen als häufige Begleiterscheinungen, kämpfen Betroffene meist auch mit Ausgrenzung und dem negativ behafteten Begriff des „Andersseins“. Das Rehbergheim der Mathilde-Trendel-Stiftung in Kulmbach steuert diesem Stigma gegen und nimmt jeden mit seinen Besonderheiten an, ganz nach dem Motto „Anders sein ist für uns normal“. Das Internat für geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter möchte mit verschiedenen Therapieansätzen und Gruppenangeboten so viel selbstständiges Handeln wie möglich für die ihnen anvertrauten Schützlinge erreichen. Und ihnen vermitteln, dass anders zu sein nichts Schlimmes ist.

Auch Florian Kleinheiz von der Metzgerei Kleinheinz GmbH wollte diesen jungen Menschen etwas Gutes tun und spendete nun 1.000 Euro an das Internat. Das Rehbergheim ist dem Geschäftsführer bereits gut bekannt, denn er beliefert es regelmäßig mit warmen Essen für die Bewohner*innen. Er fügt hinzu: „Ich möchte besonders die kleineren Einrichtungen in der Region unterstützen, weil sie es oft schwerer haben, den Betrieb aufrechtzuerhalten.“ Heimleiterin Stefanie Daum und Ruth Neubauer, AWO Bereichsleiterin Jugend- und Behindertenhilfe, freuten sich sehr über diese Aufmerksamkeit und versicherten, dass das Geld ohne Abzüge direkt bei den Kindern und Jugendlichen ankommt – in Form von verschiedenen Therapien, Freizeitangeboten oder anderen Dingen, um ihnen ein abwechslungsreiches Programm ganz nach den persönlichen Interessen und somit ein Stück Normalität zu bieten.

Bild: Ruth Neubauer (links), AWO Bereichsleiterin Jugend- und Behindertenhilfe, und Stefanie Daum (rechts), Einrichtungsleiterin Rehbergheim der Mathilde-Trendel-Stiftung, dankten Florian Kleinheinz (Mitte) der Metzgerei Kleinheinz GmbH in Kulmbach sehr für die großzügige Spende.