Gerontopsychiatrische Fachkraft (m/w/d)

in der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach.


Für die beschützende Station unserer Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach suchen wir ab sofort eine gerontopsychiatrische Fachkraft in Vollzeit (38,5 Std./Woche); Teilzeit in Absprache möglich.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Erkennen von gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern sowie der altersbedingten Veränderungen
  • Biographie-orientiertes Arbeiten und individuelle Betreuung der Bewohner/innen des beschützenden Bereichs
  • Mitwirkung und Mitgestaltung interner Veranstaltungen / jahreszeitlicher Feste
  • Anleiten und Motivieren von Praktikant/innen und Schüler/innen im gerontologischen Einsatz
  • Schulung der mitwirkenden Pflege- und Betreuungskräfte zu zentralen Themen der gerontopsychiatrischen Pflege
  • Übernahme der Verantwortung für alle Maßnahmen im und um den Pflegeprozess / der Tagesstruktur zur Versorgung der Bewohner/innen / Patient/innen einschließlich hauswirtschaftlicher Leistungen sowie der fachlichen Planung und Dokumentation
  • Mitarbeit bei der ärztlichen Diagnostik und Umsetzung der verordneten Therapiemaßnahmen
  • Psychosoziale Betreuung und Validation der Bewohner/innen / Patient/innen
  • Kontaktpflege mit Angehörigen und sonstigen den Bewohner/innen nahestehenden Personen
  • Mithilfe bei der Erstellung von Pflegestandards in der gerontopsychiatrischen Pflege

Das sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger/in, Krankenpfleger/in (m/w/d) oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft (m/w/d)
  • dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Empathie und hohe soziale Kompetenz im Miteinander mit Bewohner/innen, Angehörigen und Kolleg/innen
  • Freude am wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse (standard- und berufsspezifische Software)
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • eine zukunftsorientierte Anstellung
  • Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen bei einem führenden Sozialverband in Oberfranken
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Vergütung nach TV AWO Bayern (Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern) mit Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung mit hohem Arbeitgeberanteil
  • 30 + 2 Tage Urlaub im Jahr
  • vergünstigte Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Angebot des Fahrrad-Leasings über BusinessBike
  • 50 % Zuschuss zu Kindergarten-/-krippenbeiträgen in AWO-eigenen Einrichtungen
  • vergünstigtes Mitarbeiteressen

 

Nähere Infos zur Stelle erhalten Sie von:

Ralf Hammer, Tel. 09221 / 87 80 97 -0 und 09221 / 77 84 oder 77 85

Bewerbungen bitte per Mail (ausschließlich PDF-Format in einer Datei zusammengefasst) an:
Sibylle Wulf, bewerbung@awo-ku.de.

2 Hauswirtschaftliche Hilfskräfte (m/w/d)

für unsere AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach.


Für unsere Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach suchen wir ab sofort zwei Hauswirtschaftliche Hilfskräfte (m/w/d) in Teilzeit (18 bzw. 19,25 Std./Woche); vorerst befristet für ein Jahr, Verlängerung möglich.

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten mit Schwerpunkt Hausreinigung
  • Tätigkeiten im Service und in der Waschküche möglich

Das sollten Sie mitbringen

  • dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Freude am wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • eine zukunftsorientierte Anstellung
  • Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen bei einem führenden Sozialverband in Oberfranken
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Vergütung nach TV AWO Bayern (Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern) mit Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung mit hohem Arbeitgeberanteil
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • vergünstigte Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Angebot des Fahrrad-Leasings über BusinessBike
  • 50 % Zuschuss zu Kindergarten-/-krippenbeiträgen in AWO-eigenen Einrichtungen
  • vergünstigtes Mitarbeiteressen

 

Nähere Infos zur Stelle erhalten Sie von:

Ralf Hammer / Linde Frankenberger,

Tel. 09221 / 87 80 97 -0 oder 77 84 bzw. 77 85

Bewerbungen bitte per Mail (ausschließlich PDF-Format in einer Datei zusammengefasst) an:
Sibylle Wulf, bewerbung@awo-ku.de

Pflegefachkräfte (m/w/d)

in unseren Einrichtungen der stationären Altenhilfe in Kulmbach, Neuenmarkt und Thurnau.


Für unsere Altenheime in Kulmbach, Neuenmarkt und Thurnau suchen wir zum nächst-möglichen Zeitpunkt Pflegefachkräfte in Voll- oder Teilzeit (mind. 19,25 Std./Woche).

Das ist Ihre Aufgabe:

  • Übernahme der Verantwortung für alle Maßnahmen im und um den Pflegeprozess / der Tagesstruktur zur Versorgung der Bewohner/innen / Patient/innen einschließlich hauswirtschaftlicher Leistungen sowie der fachlichen Planung und Dokumentation
  • Mitarbeit bei ärztlicher Diagnostik; Umsetzung der verordneten Therapiemaßnahmen
  • psychosoziale Betreuung und Validation der Bewohner/innen / Patient/innen
  • Kontaktpflege mit Angehörigen und sonstigen den Bewohner/innen nahestehenden Personen
  • Mitarbeit und Motivation zur stetigen Verbesserung (Qualitätsmanagement)

Das sollten Sie mitbringen: 

  • abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger/in (m/w/d) oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung
  • dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Empathie und hohe soziale Kompetenz im Miteinander mit Bewohner/innen, Angehörigen und Kolleg/innen
  • Freude am wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse (standard- und berufsspezifische Software)
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • eine zukunftsorientierte Anstellung
  • Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen bei einem führenden Sozialverband in Oberfranken
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Vergütung nach TV AWO Bayern (Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern) mit Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung mit hohem Arbeitgeberanteil
  • 30 + 2 Tage Urlaub im Jahr
  • vergünstigte Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Angebot des Fahrrad-Leasings über BusinessBike
  • 50 % Zuschuss zu Kindergarten-/-krippenbeiträgen in AWO-eigenen Einrichtungen
  • vergünstigtes Mitarbeiteressen

Nähere Infos zu den Stellen erhalten Sie von:

Ralf Hammer, Tel. 09221/878097-0 (Heiner-Stenglein-Senioren- u. Pflegeheim, Kulmbach)

Ralf Hammer, Tel. 09221/7784 oder 7785 (Karl-Herold-Seniorenwohnanlage, Kulmbach)

Judith Wochele, Tel. 09227/94680-0 (SeniorenWohnPark „Rosengarten“,  Neuenmarkt)

Matthias Hoderlein, Tel. 09228/9967-0 (SeniorenDorf Kirschenallee, Thurnau)

Bewerbungen bitte per Mail (ausschließlich PDF-Format in einer Datei zusammengefasst) an:
Sibylle Wulf, bewerbung@awo-ku.de.

Stationsleitung (m/w/d)

in der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach.


Für unsere AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach suchen wir ab 01.03.2023 eine Stationsleitung (m/w/d) in Vollzeit (38,5 Std./Woche).

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung unseres hohen Pflegestandards
  • kooperative und zielorientierte Mitarbeiterführung
  • Einsatzplanung und Weiterbildung des Pflegepersonals
  • aktives Qualitätsmanagement

 

Das sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger/in (m/w/d) oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Ausbildung zur Stationsleitung wünschenswert, aber nicht verpflichtend
  • einschlägige Berufserfahrung wünschenswert
  • dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Empathie und hohe soziale Kompetenz im Miteinander mit Bewohner/innen, Angehörigen und Mitarbeiter/innen
  • Organisationstalent und Durchsetzungsvermögen
  • Freude am wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse (standard- und berufsspezifische Software)
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit

 

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • eine zukunftsorientierte Anstellung
  • Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen bei einem führenden Sozialverband in Oberfranken
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Vergütung nach TV AWO Bayern (Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern) mit Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung mit hohem Arbeitgeberanteil
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • vergünstigte Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Angebot des Fahrrad-Leasings über BusinessBike
  • 50 % Zuschuss zu Kindergarten-/-krippenbeiträgen in AWO-eigenen Einrichtungen
  • vergünstigtes Mitarbeiteressen

 

Nähere Infos zur Stelle erhalten Sie von:
Ralf Hammer, Tel. 09221 / 87 80 97 -0

Bewerbungen bitte per Mail (ausschließlich PDF-Format in einer Datei zusammengefasst) an:
Sibylle Wulf, bewerbung@awo-ku.de.

Pflege(fach)helfer/innen (m/w/d)

in unseren Einrichtungen der stationären Altenhilfe in Kulmbach, Neuenmarkt und Thurnau.


Für unsere Altenheime in Kulmbach, Neuenmarkt und Thurnau suchen wir zum nächst-möglichen Zeitpunkt Pflegefachhelfer/innen in Voll- oder Teilzeit (mind. 19,25 Std./Wo.).

Das ist Ihre Aufgabe:

  • Körperpflege unter Beachtung der Pflegeplanung und den Regeln der aktivierenden Pflege bei Bewohner/innen nach Anweisung
  • Betten und Umbetten bettlägeriger Personen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner/innen und unter Verwendung zweckmäßiger Lagerungshilfen
  • Hilfe und Unterstützung der Bewohner/innen bei der Mobilisierung
  • Ausführen ärztlicher Verordnungen / Behandlungen
  • Mitwirkung bei Aufgaben der psychosozialen Betreuung
  • Kontaktpflege mit Angehörigen, Betreuer/innen und anderen den Bewohner/innen nahestehenden Personen
  • Beobachtung, Dokumentation und Weitergabe von Informationen
  • Speisenversorgung der Bewohner/innen und Verantwortung für allgemeine Aufräum- und spezielle Reinigungsarbeiten im Bewohnerbereich

Das sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Pflege(fach)helfer/in (m/w/d) oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung
  • dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Empathie und hohe soziale Kompetenz im Miteinander mit Bewohner/innen, Angehörigen und Kolleg/innen
  • Freude am wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse (standard- und berufsspezifische Software)
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • eine zukunftsorientierte Anstellung
  • Arbeiten mit engagierten Kolleginnen und Kollegen bei einem führenden Sozialverband in Oberfranken
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Vergütung nach TV AWO Bayern (Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern) mit Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung mit hohem Arbeitgeberanteil
  • 30 + 2 Tage Urlaub im Jahr
  • vergünstigte Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Angebot des Fahrrad-Leasings über BusinessBike
  • 50 % Zuschuss zu Kindergarten-/-krippenbeiträgen in AWO-eigenen Einrichtungen
  • vergünstigtes Mitarbeiteressen

Nähere Infos zu den Stellen erhalten Sie von:

Ralf Hammer, Tel. 09221/878097-0 (Heiner-Stenglein-Senioren- u. Pflegeheim, Kulmbach)

Ralf Hammer, Tel. 09221/7784 oder 7785 (Karl-Herold-Seniorenwohnanlage, Kulmbach)

Judith Wochele, Tel. 09227/94680-0 (SeniorenWohnPark „Rosengarten“, Neuenmarkt)

Matthias Hoderlein, Tel. 09228/9967-0 (SeniorenDorf Kirschenallee, Thurnau)

Bewerbungen bitte per Mail (ausschließlich PDF-Format in einer Datei zusammengefasst) an:
Sibylle Wulf, bewerbung@awo-ku.de.

Pressemitteilung

Kulmbach, 14. Dezember 2022


Zirkus-Peter schafft Lebensqualität durch Heiterkeit – Peter Hofmann begeistert mit Zirkus-Tricks in den AWO Pflegeheimen

Die Zeit der Pandemie hat vor allem Bewohner*innen von Pflegeheimen stark getroffen. Kontakteinschränkungen und Gesundheitsbeeinträchtigungen trafen die Senior*innen teils schwer. In dieser Ausgangslage erhielt der AWO Kreisverband Kulmbach e. V. das Angebot zur Förderung eines Projekts von der „Stiftung Altenpflege Ruth und Eberhard Becker“.

Eingesetzt wird die Spende derzeit in der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage und im AWO Heiner-Stenglein-Senioren- und Pflegeheim in Kulmbach. Seit dem Herbst fanden nun bereits mehrere Besuche des Künstlers Peter Hofmann in der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage statt. Er ist in der Einrichtung nunmehr als „Zirkus-Peter“ bekannt und begeisterte mit seinen bisherigen Auftritten.

Er schaffte es, bei allen Senior*innen – ob im Aufenthaltsraum oder im Bett, ob assistierend oder nur zuschauend – ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Es wurde gestaunt, als Bälle verschwanden und an anderer Stelle erschienen, wie Würfel verzaubert, Seifenblasen greifbar, Karten trickreich vermehrt wurden und als Farben erschienen, wo vorher keine zu sehen waren. Der Künstler bezog geschickt und empathisch die Senior*innen mit in die Aufführung ein und so wurden sie selbst zu Magiern. Sie mussten assistieren, Gegenstände halten und bekamen große Augen, als es gelang, Wasser in Tüten aus Zeitungspapier verschwinden zu lassen. Peter Hofmann ließ die Bewohner*innen aktiv werden, indem sie eigene Finger vermehrten oder sich durch ihre Arme „bohrten“, er brachte sie zum Grübeln, zum Staunen, zum Klatschen, aber vor allem – zum Lachen.

Fotos: „Zirkus-Peter“ begeistert die Senior*innen mit vielen Zirkus-Tricks.

Pressemitteilung

Kulmbach, 13. Juni 2022


„Es war einmal … MÄRCHEN UND DEMENZ“: Zauberhafte Märchenstunden in der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach

Die anerkannte Präventionsmaßnahme „Es war einmal… MÄRCHEN UND DEMENZ“ – entwickelt von MÄRCHENLAND Deutsches Zentrum für Märchenkultur – ist 2022 nach fünf erfolgreichen Jahren in Bayern in die letzte Runde gestartet. Auch die AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach nimmt an dieser Maßnahme teil, denn ganz besonders Bewohner*innen stationärer Pflegeeinrichtungen lieben Märchen.

Diese Fortbildung wird von der AOK Bayern, der IKK classik, der SVLFG und der KNAPPSCHAFT vollumfänglich finanziert.

Das Präventionsprogramm bietet ein umfassendes Angebot mit drei analogen und acht virtuellen Märchenstunden sowie Märchenland-Boxen, die ein Märchenbuch, ein Memory, Ausmalblätter als auch Audio-CDs und DVDs enthalten. Mitarbeiter aus den Bereichen soziale Betreuung und Pflege der Seniorenwohnanlage wurden mit einer Schulung zum/r zertifizierten Märchenvorleser*in weitergebildet. Abgerundet wurde die Maßnahme durch einen Märchenland-Koffer, den das ausgebildete Personal zur regelmäßigen Arbeit in der Einrichtung verwenden kann, und das Internet-Portal www.maerchenunddemenz.de.

Märchen aktivieren das Langzeitgedächtnis der Senior*innen, was wiederum ihr Wohlbefinden steigert. Dank des regelmäßigen Eintauchens in die Märchenwelt kann sich somit die Lebensqualität der Bewohner*innen verbessern. Diese positive Wirkung wurde von MÄRCHENLAND wissenschaftlich im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erforscht und belegt.

Fotos: Märchen begeistern Jung und Alt – auch den Bewohner*innen der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach war die Freude ins Gesicht geschrieben.

 

Pressemitteilung

Kulmbach, 8. März 2022


Neue Doris in der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage

Sie spendet den Bewohner*innen der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage in Kulmbach Geborgenheit und Wärme. Sie dient der Entspannung und vermittelt Wohlbefinden. Kurz: Sie tut den Bewohner*innen richtig gut. Ihr Name ist Doris und sie ist seit einigen Wochen für die Bewohner*innen in der Einrichtung da. Doris ist ein Therapie- und Pflegerollstuhl und ein echtes Multitalent. Deshalb wurden gleich zwei von ihnen in die Seniorenwohnanlage geholt.

Kurz vor Weihnachten kamen die beiden neuen Therapie- und Pflegerollstühle in der AWO Karl-Herold-Seniorenwohnanlage an. Genau zum richtigen Zeitpunkt, denn so konnten einige schwer pflegebedürftige und immobile Bewohner*innen gemeinsam mit den anderen Weihnachten feiern. Um das zu ermöglichen hat der AWO Kreisverband Kulmbach gerne investiert. Geld, das genau dort ankommt, wo es am meisten gebraucht wird: Bei den Seniorinnen und Senioren in der Einrichtung. Denn Doris ist extrem vielseitig und schafft auch Erleichterung bei der Pflege von vielen Patienten und Patientinnen. Der Therapie- und Pflegerollstuhl hilft bei geistiger und körperlicher Behinderung, entspannt bei Altersschwäche und Muskelproblemen und fördert das Wohlbefinden von Menschen mit Parkinson. Er beruhigt Alzheimer-Patient*innen, unterstützt bei der Dekubitusprophylaxe und erleichtert das Sitzen von Patient*innen mit Arthritis. Außerdem verleiht er Menschen mit Bewegungseinschränkungen Ruhe, fördert die embryonale Körperhaltung bei Menschen mit Angstzuständen oder Depressionen und gibt somit Nestwärme und Geborgenheit. Er wirkt unterstützend bei der Regeneration von Menschen, die einen Schlaganfall hatten und schützt ChoreaHuntington- Patienten und -Patientinnen bei Bewegungsunruhe. Eben ein echtes Multitalent, das von vielen Bewohner*innen regelmäßig und gerne genutzt wird.

 

AWO Kulmbach Karl-Herold-Seniorenwohnanlage Pflegesessel
AWO Kulmbach Karl-Herold-Seniorenwohnanlage Pflegesessel