Kindertagesstätte „Kastanienburg“ – Leistungen

„Ich spiele gerne mit den ‚Kleinen‘ im Kuscheleck. Am besten finde ich es, wenn ich ihnen Geschichten erzählen kann und bin ein bisschen wie eine große Schwester.“

Marlene, 6 Jahre

Die Kindertagesstätte liegt in einem ländlichen Dorf. In unseren Räumen befindet sich eine altersgemischte Gruppe mit Kindern im Alter von einem bis 7 Jahren.
 
Wir nutzen unsere ländliche Umgebung und erleben jede Woche einen Waldtag.
  
Durch einen eigens angelegten Sinnesgarten, gefördert durch die Aktion Mensch, fördern wir alle Sinne.
 
Wir nehmen am Programm „Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil. Dadurch steht uns eine zusätzliche Fachkraft „Sprach-Kitas“ zur Verfügung. Sie übernimmt Aufgaben zur Weiterqualifizierung unserer Arbeit und zur Implementierung der drei Säulen des Bundesprogrammes. Diese sind Inklusion, alltagsintegrierte Sprachförderung und Zusammenarbeit mit Familien.

Durch die Portfolioarbeit der Kinder, können Erzieher, Familien und die Kinder selbst ihre Werke und Fortschritte in der Entwicklung betrachten. Von uns wird separat der Entwicklungstand nochmals dokumentiert.
 
Wir legen Wert auf eine integrative, sowie inklusive Erziehung – gemeinsame Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern mit erhöhtem Entwicklungsrisiko, (drohender) Behinderung, unterschiedlichem kulturellem und sozioökonomischen Hintergrund und verschiedenen Alters.
 
Durch eine Vernetzungsarbeit mit anderen Institutionen arbeiten wir mit der Frühförderung (Logopädie hier bei uns im Haus), den Grundschulen, den sonderpädagogischen Einrichtungen, Psychologen / Ärzten und Therapeuten für Psychotherapie zusammen.
 
Nachmittags-AGs (themenorientierte Kleingruppenarbeit) erfreuen unsere Kleinen und Großen jede Woche.
 
 
Unsere Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit:

  • Wir lernen verantwortlich zu handeln.
  • Wir lernen uns in eine Gemeinschaft einzufügen und sich in andere hineinzuversetzen.
  • Wir vermitteln selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln.
  • Wir üben den Umgang mit Regeln.
  • Wir gehen partnerschaftlich, gewaltfrei und gleichberechtigt miteinander um.
  • Wir lehren Verantwortung für unsere Umwelt
  • Wir schaffen Freiräume für Kreativität, Spiel und Bewegung.
  • Wir bieten den Kindern viele unterschiedliche Sprachanlässe.

 
Uns ist eine Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig:

  • Elternabende ermöglichen aktive Mitwirkung an und Auseinandersetzung mit dem Kindergartenalltag.
  • Beratung der Eltern in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
  • Wir nutzen Tür- und Angelgespräche für den Austausch mit den Familien.