Bilder

Der AWO-Kreisvorstand investiert in die zukunftsorientierte Seniorenbetreuung und hat die Weichen für die Modernisierung und den Umbau des Heiner-Stenglein-Senioren- und Pflegeheims gestellt. Wir bauen und modernisieren die Einrichtung nach den Vorgaben des Pflegwohnqualitätsgesetzes und setzen Maßstäbe für die Zukunft.

Geplant ist in einem ersten Schritt die Erstellung eines Neubaus mit 48 Pflegeplätzen und einem gesondert offenen Bereich mit „beschützten Innenhof“ für dementiell veränderte Pflegeheimbewohner. Die Bewohner können sich jederzeit frei bewegen und sind dennoch geschützt.

Im zweiten Schritt entsteht im jetzigen Eingangsbereich ein Neubau. Im Erdgeschoss werden Büroräume und eine Begegnungsstätte mit Veranstaltungsraum entstehen, die den Heimbewohnern und auch der älteren Bevölkerung zum gelegentlichen Kaffeetreff, Spielnachmittag aber auch für einen stationären Mittagstich zur Verfügung steht. So haben Sie die Möglichkeit, ein Mittagessen einzunehmen. In den beiden oberen Etagen sind insgesamt jeweils 9 Einzelzimmer vorgesehen, die zukunftsorientiert für Schwerstpflegbedürftige oder auch palliativ zu pflegende Bewohner konzipiert sind.

Im dritten Bauabschnitt wird die jetzige Einrichtung saniert und es entstehen Einzelzimmerplätze.

Im Folgenden möchten wir Sie am Baufortschritt in den einzelnen Bauphasen teilhaben lassen.

Gerne ist unsere Einrichtungsleitung Herr Hammer bereit, Ihnen die Planungen und die Baufortschritte persönlich vorzustellen.


Spatenstich am 13.07.2015

Spatenstich12 Spatenstich23 Spatenstich41


Umbau Stand August 2015

20150625_klein4 20150825_klein19 20150826_klein22


Umbau Stand März 2016

20160215_124812 20160321_092302


Umbau Stand September 2016

umbauklein7 umbauklein8 umbauklein9 umbauklein10 umbauklein5


Streifen_unten